Praxisklasse

Praxis ist Klasse – Schule mal anders
Das Projekt „Praxisklasse“ der Stadt Braunschweig, der Landesschulbehörde Niedersachsen und der Hauptschule Sophienstraße, in Kooperation mit der VHS Arbeit und Beruf GmbH, startete erstmals im Schuljahr 2014/2015 an der Hauptschule Sophienstraße in Braunschweig. Die Praxisklasse ist eine normale 10. Klasse der Hauptschule Sophienstraße, mit einem entscheidenden Unterschied: Die Schülerinnen und Schüler  erhalten die Möglichkeit, während der Schulzeit,  berufspraktische Erfahrungen zu sammeln und sich auf eine Ausbildung vorzubereiten. An drei Tagen in der Woche (Montag, Dienstag, Freitag) findet regulär Unterricht statt, d.h. der Stundenplan wurde auf ein Minimum reduziert, mit Ausnahme der Hauptfächer. An den zwei anderen Tagen (Mittwoch, Donnerstag) sammeln die SchülerInnen berufspraktische Erfahrungen in örtlichen Klein- und Mittelbetrieben mit Ausbildungsberechtigung. In dieser besonderen Klasse haben die Schüler und Schülerinnen den Vorteil der doppelten Besetzung. Die Klassenlehrer Stefanie Wagner und Tobias Kuhls und die Sozialpädagogin Laura Kallmeier-Brand arbeiten jeweils als Tandem im Unterricht und auch bei der Betreuung in den Praktikumsbetrieben.

Ziele:

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die:

Die Praxisklasse steht Schülerinnen und Schülern aller Schulformen offen, die noch nicht an einer der berufsbildenden Schulen beschult wurden.

Anmeldungen, zusammen mit den Eltern:
Hauptschule Sophienstraße
Sophienstraße 17
38118 Braunschweig
Telefon: 0531-892392
Fax: 0531-2809676
E-Mail: hs.sophienstrasse@braunschweig.de
Webseite: http://www.hssophienstrasse.de/

Oder über die Sozialpädagogin, die u.a. als Ansprechpartnerin dient:

VHS Arbeit und Beruf GmbH Braunschweig

Laura Kallmeier-Brand

Güldenstraße 21

38100 Braunschweig

Handy: 0160-4824495

E-Mail: Laura.Kallmeier-Brand@vhs-braunschweig.de

Flyer herunterladen